AUSGESCHLAFEN AN DER AUTOBAHN

<br />
<b>Warning</b>:  Undefined variable $imgAlt in <b>/homepages/17/d776004280/htdocs/roatel.com/wordpress2022/wp-content/themes/roatel/single.php</b> on line <b>21</b><br />

Radio Bremen: Neues Roatel im GVZ Bremen

Von Autor Radio Bremen 

Radio Bremen 4: „Es gibt eine Möglichkeit, die neu ist in Bremen, für Fahrer zu übernachten. Vielleicht kann ich dieses Pferd mal so aufzäumen. Aber erst einmal ein bisschen weiter zurück, denn als Truckerin oder Trucker hat man sein Bett ja eigentlich immer dabei. Aber wer lange unterwegs ist, dem macht das Kabinenschlafverbot dann schon einmal einen Strich durch die Rechnung, weshalb eben auch Trucker unterwegs einmal ein richtiges Bett brauchen und nicht auf Rädern schlafen sollen.

So, damit sind wir in Bremen angekommen. Denn im Bremer Güterverkehrszentrum steht seit kurzem so ein Roatel, wie die Container heißen. Und in denen lässt es sich gut schlafen. Wir fragen einfach mal nach und schalten live zu unserem Reporter Wolle. Moin Wolle! Wie sieht es denn da aus? Wie schläft es sich als Trucker?“

Wolle: „Ja Moin. Also, es gibt hier quasi alles, was Mann oder Frau für den erholsamen Aufenthalt dann braucht. Ich liege zur Zeit auf einem 90 x 200 Zentimeter großen Bett. Die Matratze ist nicht zu hart auch nicht zu weich. Ich blicke auf einen ca. 30 Zoll großen Fernseher mit Satellitenanschluss. Übrigens, ich habe hier kostenloses, unbegrenztes WLAN. Ich habe eine Dusche, ein Klo, eine Sitzbank und einen Tisch und eine Garderobe. Und das alles ist verteilt auf siebeneinhalb Quadratmeter mit Klimaanlage, die zeigt mir gerade gemütliche 17 Grad an. Eigentlich ist es perfekt und ich habe, wenn ich das Fenster aufmache, eine super Aussicht aus diesem Roatel, nämlich auf viel Grün im Güterverkehrszentrum und eine ganze Menge Container.“

Radio Bremen 4: „Es heißt doch immer: Lage, Lage, Lage, das ist das, was zählt. Wenn ich kein Trucker bin oder Truckerin, kann ich denn da auch übernachten?“

Wolle: „Das kannst du auch da. Es kann jeder buchen. Man braucht nicht zwingend einen großen LKW, um hier eine Nacht verbringen zu dürfen. Ralph Sandstedt, Geschäftsführer des Güterverkehrszentrums Bremen, ist hier bei mir auf diesen siebeneinhalb Quadratmetern. Herr Sandstedt, ich muss jetzt nicht ein Trucker sein, um hier zu schlafen oder?“

Ralph Sandstedt: „Nein. Schönen guten Morgen erst einmal an die Hörer. Das wird nicht nur über die einschlägige Seite buchbar sein, sondern auch über alle anderen einschlägigen Seiten. Sollten unsere Hörer also ein Wochenende im GVZ verbringen wollen, um das hier näher kennenzulernen, können sie übernachten und haben dann auch den Vorteil, im Backhaus gegenüber frühstücken zu können. Oder auch eine Fahrradtour durch das GVZ zu machen, also das lohnt sich auf jeden Fall. Die Nacht kostet übrigens 49€ und – wie gesagt – das Frühstück gibt´s dann gleich direkt gegenüber beim Bäcker. Das ist ja ein Schnäppchen.“

Radio Bremen 4: „Ein neues Roatel mitten hier in Bremen im Güterverkehrszentren. Wenn es Euch also alles zu viel wird mit dem aktuellen Grau da draußen und der ganzen aktuellen Weltlage. Einfach mal auf siebeneinhalb Quadratmeter den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und ein bisschen entspannen. Danke für die Tipps.“

Quelle: GVZ Bremen

NUR 49€ – JETZT ROATEL BUCHEN

Die smarten Container-Hotels bieten besten Komfort für einen erholsamen Aufenthalt zum günstigsten Preis-Leistungs-Verhältnis.